Am Freitag Abend 18.1. sowie am Sonntag 20.1. standen die ersten beiden Regio West Rennen der Saison auf dem Programm.
Der Ski-Club-Rötteln war mit 11 bzw. 12 Läufern im jeweils knapp 150 Teilnehmer starken Starterfeld vertreten.
Beim Nachtslalom am Freitag in Muggenbrunn feierte Mia Rychik in ihrem ersten Rennen überhaupt, sogleich in der Alterkategorie U8 ihren ersten Sieg. Ebenso auf dem Podest stand in der Kategorie U14 mit einem 3. Platz Patrick Bolle.
Noch erfolgreicher waren wir jedoch am Sonntag beim Riesenslalom in Bernau Hofeck.
Mit 4 Podest Plätzen, 4 vierten Plätzen, sowie weiteren sehr guten Platzierungen war es eines der erfolgreichsten Rennen für den Skiclub überhaupt.
Auf dem sehr anspruchsvollen, steilen und schnell gesteckten Kurs war viel Mut und eine gute Technik gefragt.
Mit der 3. schnellsten Laufzeit des gesamten Teilnehmerfelds aller Schülerklassen holte sich Patrick Bolle den Sieg in der Kategorie U14. Mika Knöll wurde ebenfalls in U14 sehr guter 4.ter. Bei den Jungs U10 holte sich Jonathan Rychik nach einem 4 Platz am Freitag, den 2. Platz. Bei den Mädchen U8 fuhr Marie Dimke auf den 3. Platz, unmittelbar vor Mia Rychik die sich dieses Mal auf dem 4 Rang platzierte.
In der starken Kategorie U16 wurde Max Schilling sehr guter 4.ter. Livia Thümmler (U10) Platz 7, Maja Schilling (U14) Platz 8, Sina Schwarzwälder (U16) Platz 9 und Marie Strittmatter (U16) Platz 13, komplettierten das sehr gute Abschneiden.
Ebenfalls erfolgreich waren wir in der Jugendklasse U21. Hier holte sich Sophie Strittmatter den 2. Platz, Jonathan Bolle fuhr auf Platz 4 und somit nur knapp am Podest vorbei.
Nach dem Rennen ist bekanntlich vor dem Rennen. Am kommenden Wochenende starten unsere 4 Regio West Kader Läufer Maja Schilling, Patrick Bolle, Mika Knöll und Max Schilling an den Baden-Württembergischen Schülermeisterschaften. Wir wünschen ihnen dafür viel Erfolg!